Reinisch GmbH - Ihr Steinmetzmeister
Reinisch GmbH - Ihr Steinmetzmeister

Wo Stein behaglich wohnt

Naturstein verleiht Ihrem Wohnzimmer mit seiner einzigartigen Oberfläche und Struktur eine eigene Note. Er ist wohnlich, pflegeleicht und staubfrei. Naturstein ist für viele Jahrzehnte geschaffen und wird von Jahr zu Jahr schöner.

Stufen, Boden, Kamin, Boden und Fensterbank

01_wohnen&design

Materialien: Je nach Gestaltung im Wohnzimmer kann die Größe des Natursteines gewählt werden. Plattengrößen bis über 1m2 in einem Stück ergeben mit einer durchgehenden Struktur ein kräftiges ­Erscheinungsbild.

Stiege: Eine Verbindung der Stockwerke mit einer Naturstiege kann sich sehen lassen, ist wohnlich und für den täglichen Gebrauch gut geeignet. Hier können verschiedene Kanten und Oberflächenbearbeitungen verwendet werden.

02_wohnen&design
03_wohnen&design

Boden: Oberflächenauswahl und Imprägnierung ist hier die größte Herausforderung. Unsere Berater können Sie dabei gerne unterstützen. Die Verlegerichtung und Größe der Platten werden auf die Gegebenheiten im Haus und Baustile abgestimmt.

Wand/Kamin: Nur einen Teil der Wand mit Naturstein zu gestalten, kann ein wesentliches Gestaltungselement sein. Design und Struktur sind die maßgebenden Faktoren. Ein offener Kamin in Natursteinausführung unterstützt die Gesamtgestaltung.

04_wohnen&design
05_wohnen&design

Bearbeitung: Bodenheizung ist ein großer Vorteil, da der Naturstein Wärme speichert und zum richtigen Zeitpunkt wieder frei gibt. Staub und Pflege sind für den Stein keine große Belastung.

Steinpflege

Stein-Pflege

Unser Unternehmen empfiehlt die hochwertigen Produkte der Firma FILA. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte direkt an einen unserer Mitarbeiter. 

Ihr kostbarer Natur- oder Kunststein verdient die Behandlung mit unseren Profi-Erzeugnissen. Um Ihren Stein optimal zu behandeln müssen folgende Unterschiede beachtet werden.

Naturstein
Bei Natursteinen ist zwischen Hartgestein und Weichgestein zu unterscheiden. Zu den Hartgesteinen zählen Granit, Gneis, Quarzit und Porphyr. Zu den Weichgesteinen zählen Sandsteine sowie Kalksteine wie Marmor (Thassos, Carrara, Estremoz, Palisandro, etc.), Jura-Marmor, Solnhofener, Travertin, Botticino und Trani.

Kunststein
Kunststein besteht aus Natursteinstücken, die durch Kunstharz oder Zement gebunden werden. Zementgebundener Kunststein ist beispielsweise Betonwerkstein oder Terrazzo. Harzgebundener Kunststein ist beispielsweise Agglo-Marmor oder Agglo-Granit.

Säureempfindlichkeit
Bestimmte Natursteine bestehen vornehmlich aus Kalziumkarbonat. Sie werden als Kalksteine bezeichnet. Kalkstein, wie beispielsweise Marmor, ist säureempfindlich! Ebenfalls säureempfindlich sind zementgebundene Kunststeine, wie Betonwerkstein. Daher müssen Wein oder Obstsaft sofort von der Steinoberfläche entfernt werden. Von der Reinigung dieser Steine mit säurehaltigen Mitteln raten wir Ihnen dringend ab.

Bitte beachten Sie grundlegend:
Bei der Anwendung unserer Produkte muß in jedem Einzelfall auf die spezifischen örtlichen Bedingungen und die Besonderheiten des Steins geachtet werden. Im Zweifelsfall empfehlen wir, das Produkt an unauffälliger Stelle auszuprobieren.

 

Ihre Anfrage

*
*
*
Pflichtfelder *

Ich interessiere mich für: