Reinisch GmbH - Ihr Steinmetzmeister
Reinisch GmbH - Ihr Steinmetzmeister

Wo Stein uns Zeit und Halt gibt

Ein Grabstein zeigt als Abschluss des Lebens eine Erinnerung an die Jahre mit unseren Mitmenschen, Freunden und unserer Familie. In der Gestaltung wird oft auf das Leben der Verstorbenen Bezug genommen und so ein „Stein für Erinnerungen“ geschaffen.

Gestaltung für Erdgrab,
Gruft und Urnengräber

01_Grab&Gestaltung

Materialien: Viele Arten von Steinen können in Grabmälern verwendet werden, je nach Kundenwunsch. Es gibt Steine, die sehr schnell eine Patina ansetzten. Viele Kunden möchten, dass im Stein die Jahre – die Vergänglichkeit – erkennbar sind.

Erdgrab und Gruft: Bei einem Erdgrab können alle Freunde und Verwandte Abschied nehmen, auch wenn bereits Jahre vergangen sind.

02_Grab&Gestaltung
03_Grab&Gestaltung

Urnengrab: Hier hat zuvor eine Verbrennung stattgefunden und die Asche unseres Verstorbenen ist in einer Urne. Das Eingraben der Urne oder Aufbewahren im Privaten muss aber gut überdacht sein, da viele Freunde danach nicht mehr Kontakt zu den Verwandten des Verstorbenen haben. Dies kann der Fall sein, wenn ein Privatbesuch nicht erwünscht ist oder sich durch Trennung geänderte Besitzverhältnisse ergeben.

Bearbeitung und Gestaltung: Eine gutes Vorgespräch garantiert, dass Sie Ihre Vorstellungen ideal umsetzen können – sei es das verwendete Material, die Einlegeplatten, die Gestaltung des Grabes oder der Inschrift … Ihr Wunsch zählt!

04_Grab&Gestaltung

Steinpflege

Stein-Pflege

Unser Unternehmen empfiehlt die hochwertigen Produkte der Firma FILA. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte direkt an einen unserer Mitarbeiter. 

Ihr kostbarer Natur- oder Kunststein verdient die Behandlung mit unseren Profi-Erzeugnissen. Um Ihren Stein optimal zu behandeln müssen folgende Unterschiede beachtet werden.

Naturstein
Bei Natursteinen ist zwischen Hartgestein und Weichgestein zu unterscheiden. Zu den Hartgesteinen zählen Granit, Gneis, Quarzit und Porphyr. Zu den Weichgesteinen zählen Sandsteine sowie Kalksteine wie Marmor (Thassos, Carrara, Estremoz, Palisandro, etc.), Jura-Marmor, Solnhofener, Travertin, Botticino und Trani.

Kunststein
Kunststein besteht aus Natursteinstücken, die durch Kunstharz oder Zement gebunden werden. Zementgebundener Kunststein ist beispielsweise Betonwerkstein oder Terrazzo. Harzgebundener Kunststein ist beispielsweise Agglo-Marmor oder Agglo-Granit.

Säureempfindlichkeit
Bestimmte Natursteine bestehen vornehmlich aus Kalziumkarbonat. Sie werden als Kalksteine bezeichnet. Kalkstein, wie beispielsweise Marmor, ist säureempfindlich! Ebenfalls säureempfindlich sind zementgebundene Kunststeine, wie Betonwerkstein. Daher müssen Wein oder Obstsaft sofort von der Steinoberfläche entfernt werden. Von der Reinigung dieser Steine mit säurehaltigen Mitteln raten wir Ihnen dringend ab.

Bitte beachten Sie grundlegend:
Bei der Anwendung unserer Produkte muß in jedem Einzelfall auf die spezifischen örtlichen Bedingungen und die Besonderheiten des Steins geachtet werden. Im Zweifelsfall empfehlen wir, das Produkt an unauffälliger Stelle auszuprobieren.

 

Ihre Anfrage

*
*
*
Pflichtfelder *

Ich interessiere mich für: